Gesundheitswesen und Krankenkassen

Jedes Jahr erhöhen sich die Prämien der Krankenkassen– aber was ist mit der Qualität? Ist das gegenwärtige System das auf die privaten Krankenkassen basiert wirklich die einzige Lösung? Das Gesundheitswesen – ein Business? Nein!

Für die Sozialdemokratische Partei ist es notwendig eine öffentliche Politik zu fördern die die Gesundheit als fundamentales Gut des Individuums betrachtet und jedem den Zugang zu einen qualitativen Gesundheitssystem ermöglicht. Dies ist durch die Regulierung des sanitären Angebots von Seiten des Staates zu erreichen.

Aktuelle Initiativen zum Thema: 

Krankenkassenprämien, die in den vergangenen Jahren deutlich stärker gestiegen sind als Löhne und Renten, stellen für viele Menschen ein grosses Problem dar. Betroffen sind insbesondere untere und mittlere Einkommen. Aus diesem Grund plant die SP eine Initiative, welche die Belastung auf maximal 10 Prozent des verfügbaren Haushalteinkommens beschränkt und eine Harmonisierung der Prämienverbilligung unter den Kantonen vorsieht. Mehr Informationen sind hier verfügbar.